Bei dieser Traumtour durch den schönsten Gebirgszug der Alpen von St. Vigil bis zum Gardasee wird den Teilnehmern einiges geboten: Eindrucksvolle Ausblicke auf spektakuläre Hochgebirgslandschaften wie der Marmolada, viele schöne Singletrails und das Befahren von Miltitärwegen aus dem 1. Weltkrieg sind nur einige der Highlights dieser Tour.

Tourdaten Höhenmeter bergauf: ca. 9.600 hm
Gesamtkilometer: ca. 330 km
Bike-Etappen: 6
Höchster Punkt: 2.480 m
Inkludierte Leistungen: Begleitung durch einen erfahrenen Guide
7 x Übernachtung im Doppelzimmer
7 x Frühstück
6 x Abendmenü
Gepäcktransport
Rücktransfer zum Ausgangspunkt
Nicht inkludierte Leistungen: Ausgaben wie zum Beispiel das tägliche Mittagessen oder sämtliche
Getränke während der Tour
Anreise nach Enneberg
Zusätzliche Liftfahrten und Shuttledienste auf eigenen Wunsch
Termin: 20.07.2019 - 27.07.2019
Preis: Bei bis zu 6 Teilnehmern: 1.050 Euro
Ab 7 Telnehmern: 950 Euro
Einzelzimmerzuschlag: 140 Euro
Leihbike E-MTB Fully: 30 Euro/Tag
Tag 1

Tag 1: Anreise

Anreise individuell oder in vereinbarten Fahrgemeinschaften bis 19 Uhr zum Ausgangspunkt dieser Alpenüberquerung nach Enneberg, das mitten im Unesco Weltnaturerbe und dem Naturpark Fanes-Sennes-Prags liegt. Gemeinsames Abendessen und Tourbesprechung.

Tag 2

Tag 2: Enneberg – Varda

ca. 1.700 hm, 50KM

Der erste Biketag unseres Dolomitencross beginnt auf einer reizvollen Panoramastraße, die uns bergauf zur Pederühütte führt. Von dieser geht es auf Schotter weiter bergauf an der beeindruckenden Faneshütte vorbei bis zum Limojoch. Hier befinden wir uns mit 2.172 Metern über dem Meer am höchsten Punkt des ersten Tages, bevor es auf Schotter vorbei am wunderbar gelegenen Limosee zur Fanesalm geht. Von hier folgt eine Trailabfahrt bis Capanna Alpina, bevor wir weiteren Trails und Karrenwegen hinunter nach St. Kassian folgen. Hier beginnt auf einer Schotterauffahrt mit angenehmer Steigung unser 2. Anstieg des Tages bis zur Rifugio Pralongia. Von dieser rollen wir auf einer Schotterabfahrt mit einzigartigem Panoramablick bergab, bevor uns ein schöner Singletrail nach Varda bringt, wo unsere erste Etappe endet.

Tag 3

Tag 3: Varda - Soraga

ca. 1.300 hm, 50KM

Der dritte Tag beginnt in Varda mit einem Asphaltanstieg, der später in Schotter übergeht und unterhalb eines imposanten Bergmassivs bis zum Passo Pordoi führt. Hier beginnt die wunderbare Abfahrt auf dem Bindelweg - einem alten Pfad, der einst von den Brothändlern auf ihren Reisen zwischen Venetien und dem Trentino benutzt wurde. Die gesamte Abfahrt über begleitet uns ein traumhafter Blick auf den Marmolada Gletscher, bis uns eine etwas anspruchsvollere Trailabfahrt zum Fedaia-Stausee bringt. Vom Stausee geht es gemütlich weiter auf herrlichen Trails und Schotterwegen nach Canazei. Den Abschluss des 2. Etappentages bilden Schotterwege und teils Pfade durch das bekannte Val di Fassa, die uns leicht bergab bis nach Soraga führen.

Tag 4

Tag 4: Soraga – Sismunthtal

ca. 1.500 hm, 50KM

Von Soraga starten wir auf einer angenehmen Schotterauffahrt zum Passo Lucia, von dem aus man einen traumhaften 360° Panoramablick genießen kann. Auf der Naturpark-Hochebene fahren wir weiter durch einen riesigen Fichtenwald und anschließend weiter durch das Val Venegia. Der 2. Anstieg des Tages führ uns zur Baita Segantini mit beeindruckendem Blick zur berühmten Dolomitengruppe „Pale di San Martino“, bei der einige Gipfel über die Dreitausendermarke reichen. Von nun an führt uns eine abwechslungsreiche Abfahrt auf Trails und Schotter in den bekannten Skiort San Martino im Sismunthtal, in dem wir unsere Unterkunft beziehen.

Tag 5

Tag 5: Sismunthtal - Margoni

ca. 1.800 hm, 85KM

Auch der 5. Tag beginnt zunächst wieder auf Schotter und führt uns über ca. 500 hm hinauf zur Malga Tognala. Die folgende Abfahrt auf einem technischen Trail fordert unsere Konzentration bevor es wieder auf eher gemütlichen auf Pfaden und Asphalt weiter bergab nach Caoria geht. Von diesem kleinen Ort beginnt ein langer Schotteranstieg auf einer alten Mitlitärstraße aus dem 1. Weltkrieg bis zum berühmten 5-Kreuze-Pass. Hier befinden wir uns auf ca. 2.000 Meter über dem Meer und wir starten in eine lange Abfahrt über 1.600 hm zunächst auf Schotter, der dann in einen flowigen Singletrail übergeht. Der letzte Teil unserer längsten Etappe führt auf Nebenstraßen und Radwegen bis zu unserem Etappenziel Margoni.

Tag 6

Tag 6: Margoni – Serrada

ca. 1.750 hm, 45KM

An diesem Tag rollen wir zunächst gemütlich auf Nebenstraßen durch das Val Sugana. Weiter geht es auf dem Kaiserjägerweg, der sich in Serpentinen mit kleinen Tunneln zur Passhöhe hochschlängelt. Beim Pass angekommen geht es auf wechselndem Belag (Trails, Schotter, Asphalt) in ständigem Auf und Ab vorbei am Passo Sommo und weiter zur alten Festung „Forte Dosso del Sommo“.Dieser beeindruckende Bau aus dem 1. Weltkrieg gehörte zu den österreichischen Festungswerken an der Grenze zu Italien. Nach einer kurzen Schotterpassage beenden wir die Etappe auf einem Trail nach Serrada.

Tag 7

Tag 7: Serrada - Gardasee

ca. 1.750 hm, 45KM

Der letzte Tag der Alpenüberquerung beginnt mit einem Schotteranstieg zum Mount Finonchio. Von diesem Gipfel mit schönem Rundumblick führt eine abwechslungsreiche Trailabfahrt von ca. 1.300 hm nach Rovereto. Von hier aus fahren wir in den letzten längeren Anstieg unserer Alpenüberquerung, der sich auf einer schmalen Passstraße zur Passhöhe Santa Barbara hochzieht. Hier befinden wir uns auf 1.170 Metern über dem Meer und es geht fast nur noch bergab bis zu unserem Tourziel. Die letzte Abfahrt beginnt mit einem Karrenweg, geht dann in Schotter über und führt weiter auf einen schönen Singletrail mit unvergesslichen Blicken auf den Gardasee. Den Abschluss unserer Tour bildet ein alter Römerweg, der uns direkt zum Gardasee führt.

Tag 8

Tag 8: Heimreise

Gemeinsame Rückreise zum Ausgangspunkt der Tour nach dem Frühstück. Die E-Bikes werden auf dem Fahrradanhänger gut verstaut und sicher zurück transportiert.

Die angegebenen Tagesetappen sind ohne Gewähr und können je nach Wetterlage oder aus sicherheitsrelevanten Gründen vom Guide abgeändert werden.

Tour buchen

* = Pflichtfelder

Teilnahmebedingungen*
Haftungsverzicht*
Marketing